Blog

Es funktioniert einfach nicht…

Es funktioniert einfach nicht. Dieses Leben! Keine Chance.

Ich war echt am Tiefpunkt angelangt. Beruflich lief es gar nicht. Ich hatte keine Lust mehr auf das, was ich gelernt hatte. Und ich kam auch nicht klar. Was ich auch versuchte, ein Misserfolg jagte den anderen.

Das hatte Auswirkungen auf meine Gesundheit. Mein Magen rebellierte und ich entwickelte eine chronische Magenschleimhautentzündung. Der Rücken und der Nacken taten ständig weh. Kein Wunder, ich hatte auch das Gefühl, als lastete die ganze Welt auf meinen Schultern.

Und meine Ehe? Nun, mit einem Versager verheiratet zu sein oder zumindest mit einem, der sich dafür hielt, war nicht eben förderlich für unsere Beziehung. Das galt natürlich fast genauso für die Beziehung zu meinem Sohn.

Was für ein Wunder, dass ich mich ausgelaugt, überfordert und depressiv fühlte.

An einem Tag war es soweit. Ich schnappte mir ein paar Bier, ging in die Natur und versuchte, den ganzen Schmerz zu ertränken. Klappte auch nicht.

Einmal war ich bei uns in der Kirche. Umgeben von lieben Menschen, die es echt gut mit mir meinten. Da kam er dann raus, der ganze Schmerz. Ich heulte wie ein Schlosshund.

Mein ganzes Leben war irgendwie auf dem Tiefpunkt angelangt. Ein ständiges Gefühl von Versagen. Egal, wie sehr ich es versuchte, irgendwie klappte gar nichts!

Doch das Leben ändert sich. Ich lernte dazu. Ich verstand, wie ich mich selber in diese Lage gebracht hatte. Ich lernte die Tools, um mein Inneres wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Meine ganze prekäre Lage war eine Folge meiner eigenen Entscheidungen, der Verletzungen aus meiner Kindheit und dem weiteren Leben, der Glaubenssätze und inneren Bilder. Ich erzählte mir eine Geschichte vom Scheitern.

Und als ich lernte, diesen ganzen Mist aufzuarbeiten, meine innere Welt in Spur zu bringen, meine Gefühle, Gedanken und Worte zu kontrollieren, da änderte sich alles.

Es kam der Tag, als ich beruflich wieder erfolgreich wurde, wieder regelmäßig Sport machte und meine Frau mir sagte, dass ich der beste Mann sei, den sie sich vorstellen könnte.

Allerdings schaffte ich es nicht alleine. Niemand kann sich alleine aus dem Morast ziehen. Ich hatte die richtigen Menschen zum richtigen Zeitpunkt, die mir gezeigt haben, was der beste nächste Schritt war.

Wie sieht es mit dir aus? Wo befindest du dich auf diesem Weg? Wenn ich dir einen Rat mitgeben darf, dann versuche es nicht alleine und glaube auch nicht, dass sich alles einfach so löst.

Veränderung ist harte Arbeit, aber sie lohnt sich wirklich. Denke einmal darüber nach, was du alles verlierst, wenn du dich nicht veränderst. Was kostet es dich, weiterzumachen wie bisher? Und wer leidet noch alles darunter?

Ich wünsche dir, dass du nicht unten bleibst, sondern aufstehst und dein Leben wieder in den Griff bekommst. Wenn du dabei Hilfe haben möchtest, schicke mir eine Nachricht und wir gucken, ob und wenn wie ich dir helfen kann.

Danke fürs Lesen. Meinen höchsten Respekt dafür, dass du dir die Zeit nimmst, an dir selber zu arbeiten.

Christian

Dir könnte auch gefallen...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.