Blog

Umarme den Spaß – Wie Umarmungen und Lachen helfen, Stress abzubauen

In einem meiner letzten Beiträge über Stressabbau habe ich kurz erwähnt, dass Umarmungen und Lachen helfen, Stress abzubauen. Das sind so lustige, einfache und wirkungsvolle Techniken, die jeder überall anwenden kann, dass ich dachte, es wäre an der Zeit, ein wenig tiefer einzutauchen und zu schauen, warum sie funktionieren und wie wir sie aktiv einsetzen können, um die negativen Auswirkungen von chronischem Stress zu reduzieren.

Fangen wir mit einer Umarmung an. Ist dir schon mal aufgefallen, dass du dich nach einer guten Umarmung besser fühlst? Sie beruhigt dich und verändert deine ganze Sicht auf die Welt und auf das, was dich aufgeregt oder gestresst hat. Es hat sich herausgestellt, dass hinter Umarmungen eine Wissenschaft steckt und es einen Grund gibt, warum wir uns besser fühlen.

Eine Umarmung hat messbare Auswirkungen auf dein Herz und den Stresspegel deines Gehirns, und diese Effekte nehmen nach etwa zwanzig Sekunden deutlich zu. Als zusätzlichen Bonus schüttet dein Körper das Wohlfühlhormon Oxytocin aus. Kein Wunder, dass sich deine ganze Einstellung nach einer guten Umarmung ändert.

Umarme deine Liebsten oder dein Lieblingstier öfter und versuche, die Umarmung mindestens zwanzig Sekunden lang zu halten. Sei nicht unheimlich, aber wenn du dich wohl fühlst – und das solltest du, wenn du eine lange Umarmung teilst -, erzähle der anderen Person von den Vorteilen dieser längeren Umarmungen. Schon bald wird es zur zweiten Natur werden und ihr werdet beide davon profitieren.

Wenn Umarmungen keine Option sind oder du sie nicht magst, versuche es mit Lachen. Es löst Spannungen und baut Stress ab. Ein weiterer Vorteil ist, dass du mehr Luft in deine Lungen bekommst, wodurch dein Herz, dein Gehirn und andere wichtige Organe mit mehr Sauerstoff versorgt werden. Häufiges Lachen kann sogar dein Immunsystem stärken.

Schau dir einen lustigen Film an, sieh dir eine Sitcom im Fernsehen an, lies ein paar lustige Cartoons, ruf einen Freund an, der dich zum Lachen bringt, oder fang einfach an zu lachen und täusche es vor, bis du es spürst.  Es hat sich herausgestellt, dass Lachen wirklich eine gute Medizin ist, die sowohl deinem Körper als auch deinem Geist gut tut.

Im Bewusstsein davon, dass jeder anderen Humor bevorzugt und nicht jede/r dieselben Witze mag, wage ich es trotzdem mal und packe einen Witz an den Schluss (wenn du ihn nicht magst, schreibe einen besseren in die Kommentare!).

Ein Rabbi und ein katholischer Pfarrer gehen zusammen an einem heißen Sommertag spazieren. An einem Weiher bleiben sie stehen und der Rabbi meint: „Komm wir gehen eine Runde schwimmen!“

„Aber ich habe keine Badehose dabei“, entgegnet im der Pfarrer.

„Ich auch nicht“, sagt der Rabbi, „wir gehen einfach nackt hinein.“

Nach kurzem Zögern stimmt der Pfarrer zu und beide stürzen sich in das kühle Nass.

Als sie gerade wieder zusammen aus dem Wasser steigen, biegt plötzlich eine Wandertruppe aus der Gemeinde um die Ecke. Der Rabbi bedeckt mit seinen Händen sofort sein Gesicht, der Pfarrer seine Genitalien.

Als die Wandertruppe vorbei ist, fragt der Pfarrer den Rabbi verwundert: „Wieso haben sie Ihr Gesicht verdeckt?“

Der Rabbi: „Also meine Gemeinde erkennt mich am Gesicht.“

Dir könnte auch gefallen...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert